Enttäuschender Abbruch

Saison 2019/20 auf Verbandstag abgebrochen - Kein Aufstieg

Saison 2019/2020 beendet – Enttäuschung beim FCT

Die Saison 2019/2020 wurde heute im Rahmen des außerordentlichen Verbandstages beendet. Leider konnte auch der vom FC Triberg getragene Antrag, dass die Mannschaften auf den Relegationsplätzen aufsteigen, keine Mehrheit erhalten. Dadurch wird unsere gute Runde leider nicht belohnt und wir werden auch in der kommenden Runde in der Kreisliga B spielen.

Natürlich sind wir sehr enttäuscht über diese Entscheidung, die deutlich fairer für alle Mannschaften gewesen wäre. Wir müssen und werden diese Entscheidung aber akzeptieren. Leider haben wir es im Fußball nicht geschafft diese Krise positiv zu nutzen, um vieles zu lernen und auch besser zu machen. Gerade das Thema Fairness und Respekt wurde im Vorfeld dieser Entscheidung teilweise mit Füßen getreten. Mit anderen Vereinen zusammen haben wir in den letzten Wochen viel ehrenamtliche Zeit investiert, um das bestmögliche Ergebnis für ALLE zu erzielen. Wenn dann diese Arbeit in Zeitungsinterwies als “egoistisch und engstirnig” bezeichnet wird, fragt man sich natürlich ob diese Werte im Bezirk noch gelebt werden. Die Diskussionen über den Abbruch waren sehr kontrovers und sicher nicht leicht. Aber gerade Funktionäre im Verband sollten hier als Vorbilder fungieren und eine gewisse Neutralität wahren. Wir hoffen, dass dieses Verhalten Einzelner im Verband ebenfalls kritisch gesehen und angesprochen wird. Denn in Summe hat der Verband, auch mit der Organisation des Verbandstages, einen sehr guten Job gemacht.

Was bleibt nun übrig von dieser Runde?

Wir haben tolle Mannschaften und zwar bei den Damen und bei den Herren. Beide Mannschaften haben bewiesen, dass die tollen Fußball spielen können und in diesen Ligen oben mitspielen können. Wir wollen und wir werden kommende Runde oben mitspielen. Dafür werden wir alles geben und freuen uns über jeden der diesen Weg mit uns geht!

 

Leave a Reply